Abnehmen Tag 15

Gestern Abend habe ich noch meine Espressomaschine repariert. Die Pumpe drückte das Wasser mit 14 bar in Richtung Siebträger. Da das Sicherheitsventil bei 12 bar öffnet lief das Wasser in den Ablauf. Meine Maschine habe ich zur „Excorporata“ umgebaut, das bedeutet, die Pumpe mit dem Elektromotor befindet sich im Keller. Vorteil dieser Methode ist eine extrem leise Maschine. Nachteil ist, wenn ich im Keller werke und meine Frau sich einen Kaffee zieht, erschrecke ich mich regelmäßig… Also ab in den Keller und die Pumpe inspiziert. Das Bypassventil für die Drucksteuerung funktioniert nicht. Also Wasser abgestellt, Ventil ausgebaut, den Kalkrand entfernt, leicht gefettet und wieder eingebaut. OK, es gibt einen weiteren Nachteil: Den Druck muss ich auf 9 bar einstellen, also einstellen, hochlaufen, Kaffee ziehen, runterlaufen, einstellen, rauflaufen, Kaffee ziehen, runterlaufen, einstellen, hochlaufen usw. usw… Nach 8 mal laufen alles gut. Dann mache ich doch gleich noch eine komplette Wartung der Maschine.

Frühstück mit gekochtem Ei auf Vollkornbrot mit Quark und Fleur de Sel, und jawoll, einen richtig guten Cappuccino. Mein Favorit ist im Moment der Neapolitaner Passalacqua Mekico, trotz der 100% Arabica Bohnen eine gute Crema. Der Geschmack ist einfach der Hammer! Kaum Säure, passt perfekt zur Milch.

Tagsüber das mittlerweile zum Kultstatus erhobene Leberwurstbrot mit Gurke und Salatblatt, 1 Apfel, 1 Orange. 1große Kanne grünen Tee und eine Flasche Mineralwasser.

Abends gab es leckeres Sauerkraut mit roten Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Curry Dragon, Chili und etwas Sahne. Dazu die Hähnchenbrustfrikadellen aus kleingeschnittener Hähnchenbrust mit Ingwer, getrockneter Tomate, Kapern, Salz, Pfeffer und etwas Djah Oftadeh Gewürzmischung von Ingo Holland. Wenn ihr jetzt fragt, ob ich auch noch andere Gewürze verwende, die nicht aus dem alten Gewürzamt stammen?                                Ja, aber nur wenige … 😉 bin halt Überzeugungstäter …

Später noch einen körnigen Frischkäse mit Honig

 

Veröffentlicht von

Thorben Pastler

Kochen, genießen, ist ein Teil von mir - ist ein Teil meines Lebens...