Abnehmen Tag 31

Ein Monat ist vorbei, kommt mir vor wie 2 Wochen … Das Startgewicht von 93 Kilo ist jetzt auf 85,4 Kilo reduziert. 7,6 Kilo abgenommen in einem Monat. Nicht schlecht … Aber jetzt wird es schwieriger. Jedes Abweichen von der strikten Fett und Zuckervermeidung geht ohne Umwege direkt wieder in die Gewichtserhöhung. So zum Beispiel das Geburtstagsessen. 6 Gänge, kleine Portionen, aber mit Sahne, Butter und Öl gekocht haben ein ganzes Pfund gebracht. Der Körper nimmt was er bekommt und speichert.

Ich habe das Gefühl, das die Fettzellen nicht verschwinden, sondern nur wie ein Schwamm austrocknen. Das würde bedeuten, ich muss immer eine gewisse Form der Diät einhalten  um mein Gewicht zu halten.

Das Körpergefühl hat sich weiter verbessert, der Rücken und das rechte Knie machen weniger Probleme. Der Schlaf ist tiefer und erholsamer. Auf Grund der Probleme im Knie entfällt das morgentliche Laufen. Dafür steige ich vermehrt auf das Fahrrad. Bei täglich 50 km Fahrstrecke hilft das für die Kondition und ich bin 2 Stunden an der Luft…

Wie in den ersten Tagen halte ich immer noch das Frühstück und die Verpflegung tagsüber so ein. Abends gibt es immer ein frisch zubereitetes leckeres Gericht zur Belohnung. Alle Gerichte auf der Seite sind in dieser Diätphase entstanden.

Das nächste Update kommt wenn wieder ein Kilo runter ist oder etwas besonderes passiert ist.

Veröffentlicht von

Thorben Pastler

Kochen, genießen, ist ein Teil von mir - ist ein Teil meines Lebens...