Butterbrot reich belegt, oder kurz Smörrebröd…

Keine Idee zum Kochen?
Dann gehts heute auch mal ohne. Wie wäre es mal wieder mit einem tollen, knackigen Butterbrot? Oder Brötchen vom Handwerksbäcker?
Goldbraun getoastetes Vollkornbrot, frische Gurke, geräucherter Hering oder Heringsalat? Was der Kühlschrank noch her gibt, nett angerichtet und schon serviert. Dazu ein kaltes Bier? Einen heissen Tee? Damit rechnet niemand und sehr lecker ist es auf jeden Fall …

Abnehmen, Tag2

Tag 2:
Frühstück mit 2 Scheiben Vollkornbrot, Quark, gekochtes Ei, Marmelade
Tagsüber 2 Scheiben Vollkornbrot mit Salatblatt und Fett reduzierter Bierschinken.
1 Apfel und eine Banane
Abends Fischfilet gegrillt an Blattsalaten und der obligatorische Frischkäse.Das Vollkornbrot backe ich selber, damit habe ich die genaue Kontrolle über die Inhaltsstoffe. Je nach Geschmack kann ich dann auch Nüsse oder Kräuter untermischen.

Somit wird dann auch die Tagesversorgung nicht langweilig. Zum Frühstück ist es besonders lecker, die Brotscheiben zu toasten. Die obligatorische Butter ersetze ich durch Magerquark. Das ist nur in den ersten Tagen nicht so lecker – später denkt man nicht mehr darüber nach. Um so besser schmeckt es dann, wenn man ab und zu einen kleinen Klacks Butter an frisch gedünstetes Gemüse macht …