Matjessalat

Hier mal die Variante vom Matjessalat in seinen einzelnen Bestandteilen

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 ganzer Matjeshering
  • 1 Scheibe Vollkornbrot ( Schwarzbrot )
  • 8 Gurkenscheiben, süß sauer eingelegt
  • 1 rote Beete
  • 1 rote Zwiebel
  • 8 Kapern
  • 1 Becher saure Sahne
  • Aceto Balsamico
  • Dill
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die rote Beete schälen und in Stücke schneiden. Einen kleinen Topf mit Balsamessig aufsetzen, die rote Beete zugeben und für 10 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel garen. Dafür verwende ich einen preiswerten Balsamico. Nach der Garzeit den Deckel abnehmen und den Sud einreduzieren. Den Topf beiseite schieben und mit hochwertigen Balsamico etwas auffüllen. Abkühlen lassen.
Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
Schwarzbrot in 8 gleiche Teile schneiden.
Den Matjes von der Mittelgräte befreien und jede Filethälfte in 4 gleiche Stücke schneiden.
Die saure Sahne mit dem Balsamicofond anrühren und kaltstellen.

Anrichten:

Die einzelnen Zutaten werden jetzt auf einem Schneidebrett oder großem Teller zu einem Turm geschichtet. Unten die Gurkenscheibe, dann das Schwarzbrot, der Matjeshering, die rote Beete, die Zwiebel und die Kaper.
Pro Person gibt es 4 Türme. Ein halber Matjes und eine halbe Scheibe Brot ist eine gute Menge für eine Vorspeise.
Auf die Teller einen Spiegel von der Balsamico / Sahne geben und die Türme mit einer Palette oder einem breiten Messer einsetzen. Garnieren mit Dill und etwas Pfeffer aus der Mühle.
Der typische Geschmack von Heringsalat kommt erst beim kauen …

 

Süßkartoffelsuppe

Einfach und lecker ist diese Suppe von der Süßkartoffel. Dazu die Kartoffel schälen und würfeln. Eine Zwiebel schälen, würfeln und in Olivenöl zum Braten ( Raffiniertes Öl, kann mehr Hitze ab ) anschmoren. Die Süßkartoffel zugeben und weiter schmoren. Ingwer, Currypulver, Zimt und Chili zugeben, kurz mitschmoren und mit Brühe ablöschen. Die Suppe sollte jetzt 20 Minuten köcheln. Die Paprika in Würfel schneiden, in der Pfanne kurz scharf anbraten und beiseite stellen. Die Nudeln nach Packungsangabe kochen und mit den Paprikawürfeln zur aufgemixten Suppe geben. Wer mag kann noch etwas Sahne untermixen. Anrichten in heissen Tellern und garnieren.

Variante: Einfach nur ein leckeres Fischfilet braten und in die Suppe geben…

Abnehmen Tag 11

Frühstück mit Käse und Marmelade, Cappuccino
Tagsüber Vollkornbrot mit Leberwurst, Gurke, Salatblatt … Hat mir immer noch sehr gut geschmeckt.
1Apfel, 1 Orange, 1 Banane
Abends Rinderroulade mit Brokkoli, Rosenkohl, Möhren. Dazu ein Blattsalat

Zubereitung: Die Rouladen salzen, pfeffern, mit Senf bestreichen. Füllen mit Schinken, gewürfelte Zwiebel, geviertelte Gurke. Aufrollen und mit einem Zahnstocher feststecken. Im Schnellkochtopf scharf ringsum anbraten, mit etwas Wasser ablöschen, Deckel drauf und 25 Minuten auf Stufe 2 des Topfes kochen lassen. Den Sud durchsieben und als Soße verwenden. Die Gemüse wie immer in stark gesalzenem Wasser blanchieren. Abschrecken ist nicht nötig, da alles sofort verspeist wird sonst lieber in Eiswasser abschrecken und später in Traubenkernöl warm werden lassen.

Den Salat waschen trockenschleudern und kleinzupfen. Zwiebelringe schneiden und zum Salat geben. Für das Dressing Joghurt mit etwas Salz und einer Prise Zucker, sowie geriebenen Knoblauch und  Balsamico hell vermischen. Kräuter nach Wunsch und Verfügbarkeit untermischen.

Orangennudeln mit Garnelen

Spaghetti mal in fruchtig scharf…

Für 2 Personen:

200 Gramm Spaghetti, 3 Orangen, 1 Zwiebel, 2 Chilischoten, 16 Garnelen, eine Handvoll Nüsse, Meersalz, Currypulver, Togarashi Gewürzmischung, Olivenöl

Zubereitung:

Die Orangen schälen und die Filets herausschneiden. Den Rest ausdrücken und den Saft auffangen. Die Zwiebel und die Chilis kleinschneiden.Eine Pfanne aufsetzen und heiss werden lassen. Die Nüsse darin anrösten, bis sie leicht braun geworden sind, etwas Olivenöl zugeben, dann die Zwiebel und die Chili zugeben. Durchschwenken und mit dem Orangensaft ablöschen. Die Orangenfilets in die Pfanne geben und die Hitze reduzieren.

Die Garnelen mit Salz und Togarashi ( Gewürzmischung von Ingo Holland ) würzen und in eine Pfanne mit heissem Olivenöl geben.

Die Nudeln und einen gehäuften Teelöffel scharfes Currypulver in kochendes Salzwasser geben und al dente kochen.

Die Orangenzwiebeln durchschwenken und die Garnelen darauf parken. Die Nudeln abgießen und in die Garnelenpfanne kippen. Gut durchrühren, damit sich der Bratansatz der Garnelen auf die Nudeln überträgt.

Die Nudeln auf heisse Teller verteilen, die Orangen / Zwiebel / Chili / Nussmischung daraufgeben, die Garnelen anlegen – servieren und genießen…

 

 

 

Abnehmen, Tag 3

Tag 3:
Frühstück mit 2 Scheiben Vollkornbrot, Quark, Gouda 16% Fett eine Scheibe, Marmelade
Tagsüber 2 Scheiben Vollkornbrot mit Salatblatt und Hähnchenbrust angeräuchert.
1 1/2 Äpfel und eine Banane
Abends Linsensalat von roten Linsen ( Linsen in sehr salzigen Wasser blanchieren bis sie fast gar sind und noch Biss haben ) mit Frikadelle aus frisch durchgedrehter oder kleingeschnittener Putenbrust. 1 Zwiebel, kleingehackte Kapern, getrocknete kleingeschnittene Tomate, Salz, Pfeffer, Curry untermischen und mit etwas Öl in der beschichteten Pfanne bei geringer Hitze braten.


Und spät Abends natürlich: Frischkäse 200gr mit frischem Pfirsich, eine Handvoll Kirschen

Sport: 40 km Radfahren mit 22er Schnitt