Orangennudeln mit Garnelen

Spaghetti mal in fruchtig scharf…

Für 2 Personen:

200 Gramm Spaghetti, 3 Orangen, 1 Zwiebel, 2 Chilischoten, 16 Garnelen, eine Handvoll Nüsse, Meersalz, Currypulver, Togarashi Gewürzmischung, Olivenöl

Zubereitung:

Die Orangen schälen und die Filets herausschneiden. Den Rest ausdrücken und den Saft auffangen. Die Zwiebel und die Chilis kleinschneiden.Eine Pfanne aufsetzen und heiss werden lassen. Die Nüsse darin anrösten, bis sie leicht braun geworden sind, etwas Olivenöl zugeben, dann die Zwiebel und die Chili zugeben. Durchschwenken und mit dem Orangensaft ablöschen. Die Orangenfilets in die Pfanne geben und die Hitze reduzieren.

Die Garnelen mit Salz und Togarashi ( Gewürzmischung von Ingo Holland ) würzen und in eine Pfanne mit heissem Olivenöl geben.

Die Nudeln und einen gehäuften Teelöffel scharfes Currypulver in kochendes Salzwasser geben und al dente kochen.

Die Orangenzwiebeln durchschwenken und die Garnelen darauf parken. Die Nudeln abgießen und in die Garnelenpfanne kippen. Gut durchrühren, damit sich der Bratansatz der Garnelen auf die Nudeln überträgt.

Die Nudeln auf heisse Teller verteilen, die Orangen / Zwiebel / Chili / Nussmischung daraufgeben, die Garnelen anlegen – servieren und genießen…

 

 

 

Veröffentlicht von

Thorben Pastler

Kochen, genießen, ist ein Teil von mir - ist ein Teil meines Lebens...