Pasta, Garnelen, Kraken und Wakame Algen

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 Gramm Spaghetti Integrale z.B. Barilla Nr.13
  • 3 gehäufte Esslöffel Meersalz zum kochen
  • 200 Gramm Garnelen
  • 200 Gramm Minikraken
  • 200 Gramm Wakame Algen
  • 4 kleine Tomaten
  • 5 Esslöffel Sesamöl
  • 5 Esslöffel natives Olivenöl extra vergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer aus der Mühle, etwas Meersalz
  • etwas Butterschmalz zum Braten
  • 200 Gramm grüne Bohnen
  • frisches Basilikum zur Garnitur und für den Geschmack

Zubereitung:

Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum kochen bringen.
Die drei gehäuften Esslöffel Meersalz zugeben und umrühren.
Die Nudeln nach Packungsangabe kochen.
Die Kraken und die Garnelen in der Pfanne mit Sesamöl scharf anbraten, schwenken und bei kleiner Hitze ziehen lassen. Das Olivenöl und die Wakame Algen zugeben und weiter ziehen lassen.
Würzen mit Salz und etwas Chili.
Die Nudeln aus dem Wasser direkt in die Pfanne geben und durchschwenken.
Anrichten auf sehr heissen Tellern, mit Tomate und Basilikum garnieren.
Nicht wundern, das Gericht sieht insgesamt sehr grün aus, schmeckt aber sehr lecker …

 

Veröffentlicht von

Thorben Pastler

Kochen, genießen, ist ein Teil von mir - ist ein Teil meines Lebens...