Nudeln mit Räucherforelle

2 Forellen filetieren ( oder vom Fischhändler filetieren lassen ) und im Räuchertopf für 15 Minuten mild auf Buchenspänen räuchern ( oder geräucherte Forellenfilets kaufen.

Einen Nudelteig mit gehackter Petersilie am Vortag herstellen und kaltstellen. Eine Béchamelsoße kochen und mit Petersilie verfeinern. Die Nudeln ausrollen und in stark gesalzenem Wasser für 2-3 Minuten kochen. Mit einer langen Gabel aufrollen und auf die Teller verteilen. Die Béchamel darüber geben, das Lachsfilet zerbrechen und drauflegen. Mit Lachskaviar und Petersilie garnieren und sofort servieren.

Veröffentlicht von

Thorben Pastler

Kochen, genießen, ist ein Teil von mir - ist ein Teil meines Lebens...