Lachsfilet an Bohnensalat

Für den Bohnensalat frische Bohnen blanchieren, oder im Winter auf eine Konserve ausweichen. Pellkartoffeln mit viel Salz und etwas Kurkuma kochen. Die Bohnen, Zwiebeln und die Salatgurke kleinschneiden. Mit Öl, Essig, wenig Zucker, Pfeffer und Salz, sowie einer dünnen Brühe zum Salat anrichten. Den Lachs in einer Emaillepfanne ohne Fett sehr heiss anbraten, wenden und nur kurz ziehen lassen. Der Kern soll glasig bleiben. Anrichten mit Togarashi, Salz und Chilisoße auf einem heissen Teller. Den Salat in einer Extraschüssel dazu stellen.

Veröffentlicht von

Thorben Pastler

Kochen, genießen, ist ein Teil von mir - ist ein Teil meines Lebens...